Normal unter Verrückten

Ein schoener kleiner roter Kasten, interessant oder?!


  Startseite
    Allgemein
    Idol der Woche
    Hörsaal
  Archiv
  (UN)NÖTIGES
  1 Song...
  Die Erstellerin
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

POWERED BY PUBLICONS.DE

http://myblog.de/k.haos.ballarina

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Mammi??

Fergie ~ Big Girls don´t cry

3. Ferienwoche - Montag

Was soll ich sagen? Grüß Gott zum Beispiel. Es hat sich viel getan seit dem letzten Eintrag undzwar war die Kursfahrt wirklich hyper mega krass (wie ich es natürlich vorausgesehen habe). Die ersten beiden Wochen waren meine Eltern und ich an der herrlischen Ostsee, mal sich eine kleine Brise Meeresluft um die Nase wehen lassen und so. War insgesammt besser als erwartet, die Leute waren nett, das Wetter war ausgewogen und es gab wenig Mücken dafür aber unmengen an Quallen... Ihgitt! Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum ich kaum im Wasser war, aber einen schönen braunen Teint jetzt habe.

***

FERIENSTAND:

2 Wochen vorbei
4 Wochen noch vor mir

***

So, also 4 Wochen, d.h den kompletten August plus die erste Woche des Septembers. Zu meinem Nachteil ist mein August jetzt schon total ausgeplant. Ich habe die nächsten 2 Wochen fast jeden Tag Fahrstunden, da ich am Ende dieser Wochen meine Prüfung habe und ich hab jetzt schon sowas von Angst Fehler zu machen. Irgendwie kann ich mich sau schlecht auf diese 1000 Sachen gleichzeitig konzentrieren. Ach, Mist, aber andere haben es ja auch geschafft, das macht mir ein wenig Mut. Lieber Gott steh mir bei! Gebete und Glückwünsche bitte in die Kommentare, wenn ihr Bock oder einen Sonnenstich habt!

Das ist ein Screen meines Musik Tabs - N-Joy Internetradio... mir gefiehl das im hohen Osten des Nordens so gut, dass ich es mir auch noch zu Haus gerne höre. Oh, grad kommt Gnarles Barkley... Gnarles, was ist das überhaupt für ein Name?! Oo

LESEN SIE MORGEN

Wie plant man einen Geburtstag?!

6.8.07 11:55


Werbung



>>Und ich sag „Ich bin der Smudo,
zieh dein – Top aus“
<<

Fanta Vier ~ Einfach sein

War was?

 

 

Herzlich Willkommen! Soeben habe ich meine 1 Liter Flasche reinstes Wasser ausgetrunken, dass soll ja bekanntlich nicht nur gut für die Haut sein sondern den ganzen Körper reinigen. Das haben schließlich auch schon die alten Germanen gewusst.

Ich war heute ziemlich gut muss ich sagen, denn ich habe mein Zimmer aufgeräumt und gesäubert und selbiges auch mit meinem Badezimmer. War auch irgendwie dringend nötig, hust... Außerdem hab ich mal begonnen die Bücher zu lesen, die ich mir gestern aus der Stadtbibliothek ausgeliehen habe. Alles rund ums Thema "RILKE". Aber ich hab immer noch keinen blassen Schimmer welchen Thema über ihn ich für mein Deutsch Projekt nehmen soll... ich hab auch keine wirklichen Gedanken dazu. ARRRGH.

HEUTIGES ABENDPROGRAMM

Kollektives ablachen zum 20:15 Uhr Kracher "Popstars", heutiges Thema (das ich bereits aus unzähligen Vorschauen herausfiltern konnte) ist irgendwas mit sexy tanzen und singen. Heißt auf Deutsch: Die buntgemischte Truppe aus Italienern, Russen, Deutschen, Türken, Österreichern usw. usw. wird wieder wild hin und her springen, tausend schiefe Töne von sich leiern und dabei noch versuchen die dicken Ärsche möglichst lässig aussehend über die Bühne zu schubbsen.

Was für ein Spass!!!!
 

 

 

9.8.07 16:39



„Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe.”

In Flames ~ Trigger

Mal poetisch sein...

Jaja, so eine Seite kennt man eigentlich nicht von mir. Jedoch beschäftige ich mich, wie man weiss gerade intensiv mit dem Dichter der Dichter - Rainer Maria Rilke. Wie man sich denken kann, ist obiges Zitat auch von dem netten Herren, der in seinen jungen Kinderjahren von seiner Mutter in Kleider gesteckt wurde und mit Zöpfen durch den Garten tollen musste.

In diesem Zusammenhang glaube ich nun auch mein Projekt Thema gefunden zu haben. [Hier bitte Applaus einfügen, Danke] Undzwar unter dem Arbeitstitel "Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge" werde ich also verschiedene Gedichte interpretieren und mich intensiv mit der Umsetzung, inhaltlicher Form und Parallelen der Hauptfigur zu Rilke auseinander setzen.

Es war schwierig für mich diese Entscheidung zu treffen, da dieser Roman sprachlich sowie auch inhaltlich sehr kompliziert und tiefgründig gestrickt ist, sodass man jede Zeile stark reflektieren muss, um das Gesammte zu verstehen. Aber da es viele interessante Themen gibt, über die man sich bestimmt herrlich auslassen kann, habe ich diesen Buch irgendwelchen langweiligen Eskapaden Rilkes mit seinen Frauen oder seiner verkorksten Kindheit vorgezogen. (Hat hoffentlich bestimmt keiner) 

 

Bisheriger Stand beim Lesen: S 74 von 181 

Außerdem habe ich einen fiesen Mückenstich am linken Unterarm Aua, aua aua... mimimi. Immer auf mich, das ist überhaupt nicht fair...

Zum Schluss noch was zum Entspannen: JUSTCE ~ D.A.N.C.E 

 

 


18.8.07 10:32


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung